Login
www.steuerberater.at - Das Portal für Steuerzahler und Steuersparer
  Steuerberater nach Bundesland Steuerberater nach Land
 
Burgenland Burgenland
Kärnten Kärnten
Niederösterreich Niederösterreich
Oberösterreich Oberösterreich
Salzburg Salzburg
Steiermark Steiermark
Tirol Tirol
Vorarlberg Vorarlberg
Wien Wien
Österreichweit Österreichweit
Deutschland Deutschland
Italien Italien
Schweiz Schweiz
Slowakei Slowakei
Slowenien Slowenien
Tschechien Tschechien
Türkei Türkei
Weitere Länder »
Zurück zum Forum
Verfasst von: Marcell am 20.10.2020 14:26
 


THEMA:  Einkommensteuer, Honorar, Unternehmer

Sehr geehrte Damen und Herre!

Ich bin neu in Österreich, und ich brauchte Ihre Hilfe. Kurze Geschichte, ich habe einen Job gefunden, aber aus irgendwelchen Gründen will der Arbeitsgeber kein norlmales Arbeitsgeber-Arbeitrsnehmer Vertrag unterschreiben, sonder ein Entwicklungsvertrag. Dabei werde ich kein Arbeitsnehmer, sonder ich weiss nicht was. Sie werden mir das Bruttomonatsgehalt überweisen, keine Sozialversicherung, usw. bezahlen. Mir scheint dass so, dass um diese Vertrag unterschreiben zu können, müsste ich ein Einzelunternehmer sein, nur weil ich denke dass man nicht nur so Geld verdienen kann. Aber wenn ich sie frage, sagen sie, dass weil dieser Vertrag nur für zwei Monaten ist, und mein österreichisches Einkommen in diesem Jahr nicht die 11.000 Grenze erreicht, brauche ich kein Einzelunternehmer sein. Sie sagen mir immer etwas über Honorar und ich weiss nicht was, aber mir scheint das ein bisschen illegal, und ich will nicht solange unterschreiben, bis ich nicht alles klar weiss.

Mein Fragen sind also:

  • Kann man ein Entwicklungsvertrag unterschreiben, ohna dass man ein Einzelunternehmer ist? Mit so einem Vertrag, wenn ich gut verstehe, wird man kein Arbeitnehmer, der Arbeitgeber bezahlt der Sozialversicherung und Einkommensteuer nicht, sonder weist das Brutto zu.
  • Könnten Sie vielleicht die relevante Gesetze auch benennen?

Vielen Dank im voraus!

Verfasst von: Marcell am 21.10.2020 07:53
 


THEMA:  Einkommensteuer, Honorar, Unternehmer

Es ist inzwischen mir klarer geworden. Dieser Entwicklungsvertrag soeht lieber wie ein freier Dienstvertrag aus. Das ist nicht für einen bestimmten Werk herzustellen, sondern es steht drin, dass sie Arbeitszeit 20 Studen pro Woche ist, und ich als C/C++ Entwickler arbeiten werde. Est ist aber nicht drin, wo ich arbeiten muss, wie ich meine Arbeitszeit einteile. Kündogungszeit ist 4 Wochen. Ist das so ein freier Dienstvertrag oder ein echtes Dienstvertrag.

 

Ein Unternehmen gründen zu müssen sieht zu viel Mühe aus. Ich möchte das einfach beim Finanzamt melden (falls das immer notwendig ist), und kein Steuernummer bekommen, mich nicht um Steuererklärung kümmern zu müssen.

 

Also Ihrer Meinung nach welche ist es? Werkvertrag, Dienstvertrag oder echtes Dienstvertrag? Und was ist so dann der Limit fürs Einkommen ohne Steuer und ohne Unternehem?

 

Und was muss ich tun wenn ich das unterschreibe? Einfach beim Finanzamt anmelden und das war es?

 

Danke schön!

Wir kümmern uns auch um Kleinstunternehmer
Kostenloses Erstgespräch
 

Name: Es muss ein Name angegeben werden.*
E-Mail: Es muss eine gültige E-Mail Adresse angegeben werden.*
Thema: Es muss ein Thema angegeben werden.*
Inhalt:
 
  Ihre IP Adresse 3.239.45.252 wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.